Es reicht nicht, digital zu erfahren, wo kein Kitaplatz zur Verfügung steht

Anlässlich der Aktuellen Stunde von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Darmstadt als ‚Digitale Stadt‘: Die vernetzte Wirtschaft der Zukunft entsteht in Hessen“ erklärt Ulrich Wilken, rechtspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Darmstadt hat hoch ambitioniert den Wettbewerb ‚Digitale Stadt‘ gewonnen, dazu gratulieren auch wir herzlich. Doch ist mit Digitalisierung – auch mit Blick auf die Beschreibung der digitalen Stadt durch die bitcom – deutlich mehr als die Wirtschaft einer Stadt gemeint. Leider nehmen die Grünen mit ihrem Antrag genau diese Verengung vor.

Betroffen sind z.B. auch Bildung und Gesundheit, die wir auf keinen Fall der Wirtschaft zurechnen oder unterordnen wollen. Und selbstverständlich brauchen wir auch in einer digitalen Stadt analoge Verbesserungen im realen Leben. Es reicht nicht, digital zu erfahren, wo kein Kitaplatz zur Verfügung steht. Es müssen real mehr Kitaplätze geschaffen werden, die digital verteilt werden können.“

Vor Ort :

 
Wahlkreise:

  • Limburg-Weilburg I
  • Limburg-Weilburg II
  • Rheingau-Taunus I
  • Rheingau-Taunus II
  • Wiesbaden I
  • Wiesbaden II
  • Frankfurt am Main III
  • Frankfurt am Main V
      

Wahlkreisbüro:

Dr. Ulrich J. Wilken (MdL)
Büdingenstrasse 8
65183 Wiesbaden
Tel.: 0611- 36 0249 55